Nur noch Online-Patente am Sihlsee ab 2024
05 | 03 | 2024 SchweizText: zvg, FV Einsiedeln | Foto: André Suter 01395
05 | 03 | 2024 Schweiz
Text: zvg, FV Einsiedeln | Foto: André Suter 0 1395

Nur noch Online-Patente am Sihlsee ab 2024

Der Sihlsee, flächenmässig der grösste Stausee der Schweiz, ist ein Pachtgewässer und wird durch den Fischereiverein Einsiedeln (FVE) fischereilich bewirtschaftet. Der See ist weit über die Kantonsgrenzen hinaus für seinen guten Zander- und Hechtbestand bekannt.


Bis anhin konnten Patente in verschiedenen Restaurants der Region sowie in zwei Fischereiartikelgeschäften gelöst werden. Der Vorstand des FVE hatte sich die Einführung einer Online-Lösung für den Patentverkauf schon seit geraumer Zeit zum Ziel gesetzt. Die teilweise Reduktion der Öffnungszeiten einzelner Verkaufsstellen, insbesondere aber die temporäre Schliessung der Gastrobetriebe und Fischereiartikelgeschäfte im Rahmen der Corona-Pandemie, hatte die Notwendigkeit nochmals deutlich vor Augen geführt.

Ab der Saison 2024 (Start am 16. März) sind sämtliche Fischerei-Patente für den Sihlsee nur noch in elektronischer Form über den Web-Shop des Fischereivereins Einsiedeln erhältlich. Die Fangstatistiken können entweder in Papierform ausgefüllt und danach als PDF eingereicht oder gleich online ausgefüllt werden. Der Web-Shop des FVE ist über dessen Homepage sihlseefischen.ch oder über den QR-Code erreichbar.

Seit Einführung der generellen SaNa-Pflicht im Kanton Schwyz im vergangenen Jahr müssen auch am Sihlsee alle Personen, welche ein Fischereipatent erworben haben, den Nachweis erbringen können, dass sie ausreichende Kenntnisse über die tierschutzgerechte Ausübung der Fischerei haben. Davon ausgenommen sind jugendliche Patentinhabende bis zum vollendeten 14. Altersjahr, sofern eine erwachsene Begleitperson über diese Kenntnisse verfügt.

Dem Fischereiverein Einsiedeln ist die Jugendförderung ein grossen Anliegen. Das Jugendsaisonpatent für den Sihlsee wird deshalb zu einem äusserst günstigen Preis angeboten. Auch ältere Jugendliche in Ausbildung zwischen dem 16. und 20. Altersjahr können noch von diesem vorteilhaften Angebot profitieren.


Anmerkung der Redaktion/Korrigenda:

In der «Petri-Heil»-Februar-Ausgabe 2024 sowie im Buch «Fischen in der Schweiz 2024» sind noch die alten Ausgabestellen erwähnt. Mittlerweile sind die gedruckten Patente nicht mehr erhältlich und werden durch Online-Patente ersetzt.

 

0 Kommentare


Keine Kommentare (Kommentare erscheinen erst nach unserer Freigabe)


Schreibe einen Kommentar:

Zurück zur Übersicht

Das könnte Dich auch interessieren: