Wassertemperatur beim Forellenfischen
31 | 01 | 2024 PraxisText & Fotos: Bastian Bodyl 02802
31 | 01 | 2024 Praxis
Text & Fotos: Bastian Bodyl 0 2802

Wassertemperatur beim Forellenfischen

Ein Faktor, den viele Forellen­fischer beim Gang an den Bach ignorieren, ist die Wassertemperatur. Dabei zeigt der Bericht von Bastian Bodyl, dass ein Grad mehr oder weniger einen wesentlichen Einfluss auf das Verhalten der Forellen haben kann.


Wenn es beim Forellenfischen wieder einmal überhaupt nicht läuft, obwohl man gefühlt alles richtig macht, ist guter Rat meistens teuer. Was dabei von vielen Petrijüngern nicht beachtet wird, ist die Wassertemperatur. Fische und somit auch Forellen sind wechselwarme Tiere. Das heisst, ihre Körpertemperatur ist gleich wie die Umgebungstemperatur (Wassertemperatur).


Tiefe Temperaturen bedeuten niedrigeren Stoffwechsel

Möchtest Du weiterlesen?

Der von Dir gewünschte Artikel ist für Abonnenten kostenlos, für alle anderen kostenpflichtig. Um weiterzulesen, musst Du Dich als Abonnent anmelden oder den Artikel kaufen.

> Hier findest Du eine Anleitung, wie Du Dich als Abonnent registrierst.

0 Kommentare


Keine Kommentare (Kommentare erscheinen erst nach unserer Freigabe)


Schreibe einen Kommentar:

Anzeige
Anzeige
Zurück zur Übersicht

Das könnte Dich auch interessieren: