Hechte entgegen aller Theorie
27 | 04 | 2021 PraxisText & Fotos: Alexander Burgstaller 06394
27 | 04 | 2021 Praxis
Text & Fotos: Alexander Burgstaller 0 6394

Hechte entgegen aller Theorie

Sollen wir uns auf die zahlreichen Fischertipps für den Hechtfang verlassen oder geht es auch ohne? Alexander Burgstaller ist beide Wege gegangen und berichtet über seine Erfahrungen.


Der Hecht lauert nicht immer da, wo man ihn erwartet. Recherchiert man mögliche Standorte am Zielgewässer, ist es nicht immer einfach, eine Auswahl zu treffen für das gezielte Fischen auf die Hechte. Es gibt viele Theorien darüber, was den Fangerfolg beeinflussen soll: Das Wetter, Strukturen des Gewässers, die Köderwahl und -Führung bieten eine riesige Fülle an möglichen Anhaltspunkten. Dass etwas dran ist, lässt sich nicht abstreiten. Mit ein wenig Beobachtungsgabe und Erfahrung erkennt man als Hechtfischer immer wieder Muster, die tatsächlich Erfolg bringen. Wer diese Muster alle beherrscht, sollte doch eigentlich keine Probleme mehr haben mit dem Hechtfang. Würde man meinen. Aber plötzlich funktioniert ein bewährtes Schema nicht mehr und stellt die Wichtigkeit dieser Faktoren wieder infrage. Oder wir können keine Rücksicht auf Einflussfaktoren wie Beisszeiten oder Wetter nehmen, weil es unser persönlicher Terminkalender nicht zulässt. Natürlich gibt es aber auch noch die Fischer, die immer Zeit haben und sich die idealen Bedingungen aussuchen können. Aber selbst diese scheinbaren «Cracks» sind bisweilen mit hartnäckigen, manchmal mehrtägigen Beissflauten konfrontiert. Dies führt mich schliesslich zu folgendem Schluss: Wenn es mir zeitlich möglich ist, gehe ich einfach fischen – egal welche Bedingungen gerade anzutreffen sind. Und dabei erlebe ich jeweilig einige Überraschungen.


Was tun, wenn die Theorie versagt?

Möchtest Du weiterlesen?

Der von Dir gewünschte Artikel ist für Abonnenten kostenlos, für alle anderen kostenpflichtig. Um weiterzulesen, musst Du Dich als Abonnent anmelden oder den Artikel kaufen.

> Hier findest Du eine Anleitung, wie Du Dich als Abonnent registrierst.

0 Kommentare


Keine Kommentare (Kommentare erscheinen erst nach unserer Freigabe)


Schreibe einen Kommentar:

Anzeige
Anzeige
Zurück zur Übersicht

Das könnte Dich auch interessieren: