Egli fühlern mit Laufblei und Twister
24 | 08 | 2023 Praxis | VideoText & Fotos: Ivan Valetny 03647
24 | 08 | 2023 Praxis | Video
Text & Fotos: Ivan Valetny 0 3647

Egli fühlern mit Laufblei und Twister

Wenn den Egli nach Action zumute ist, schlägt die Stunde eines alten Bekannten. Der Twister fängt mit seinen verführerischen Druckwellen noch immer seine Fische. In diesem Bericht verrät uns Ivan Valetny seine langjährigen Erfahrungen beim Fühlern auf Egli mit dem Twister.


Der Twister ist der älteste Gummiköder; er sorgte bei seinem Auftauchen Ende der 1980er-Jahre hierzulande für Furore und revolutionierte das Eglifischen richtiggehend. Er stand am Ursprung der Ultralight-Fischerei und war massgeblich daran beteiligt, dass das Spinnfischen gegenüber dem Zapfenfischen immer wichtiger wurde. Seither sind Gummi­fische und Creaturebaits mehr und mehr an seine Stelle getreten, und in den Fischerläden ist er kaum noch zu finden. Doch von seiner Fängigkeit hat der Twister nichts eingebüsst, weshalb ich ihn noch immer gerne einsetze.

Möchtest Du weiterlesen?

Der von Dir gewünschte Artikel ist für Abonnenten kostenlos, für alle anderen kostenpflichtig. Um weiterzulesen, musst Du Dich als Abonnent anmelden oder den Artikel kaufen.

> Hier findest Du eine Anleitung, wie Du Dich als Abonnent registrierst.

0 Kommentare


Keine Kommentare (Kommentare erscheinen erst nach unserer Freigabe)


Schreibe einen Kommentar:

Anzeige
Anzeige
Zurück zur Übersicht

Das könnte Dich auch interessieren: