Bielersee-Winterhechte
26 | 01 | 2022 Schweiz | Praxis | VideoText & Fotos: Ivan Valetny 69595
26 | 01 | 2022 Schweiz | Praxis | Video
Text & Fotos: Ivan Valetny 6 9595

Bielersee-Winterhechte

Im Winter sind die Möglichkeiten zu fischen begrenzter als in der warmen Jahreszeit. Ein zu Unrecht unterschätzter Zielfisch in der Schweiz ist der Hecht, vor allem in unseren tiefen Seen. Denn der Hecht ist auch im Winter aktiv am Fressen und steht nicht ganz so tief wie andere Zielfische. Ausserdem fängt die Hechtschonzeit im Kanton Bern erst am 1. März an, also genug Zeit, um schöne Wintertage dem Hecht zu widmen. In diesem Bericht verrät Dir Ivan Valetny, wie er im Winter vorgeht, um vom Boot aus möglichst viele Hechtkontakte zu produzieren.


Ich verwende zum winterlichen Hechtjiggen meine gröbere Hechtrute mit 20 bis 70 g Wurfgewicht und ungefähr 2,5 m Länge. Die Graphiteleader Aspro 822HH ist mein Favorit für diesen Zweck. Daran eine passende Rolle mit einer 17er-Geflochtenen, in meinem Fall die Nanofil von Berkley auf einer Daiwa Caldia 4000CXH. Die Nanofil friert auch bei deutlichen Minusgraden nicht auf der Rolle fest wie normales Geflecht. Daran verwende ich Gummi­fische von 10 bis maximal 16 cm an Jigs von 20 g, 25 g und 30 g Gewicht. So fische ich die Bereiche von 15 m bis 25 m ab. Dazu gehört ein Netz, das gross genug ist, um auch einen Prachtshecht zu feumern. Die Wahrscheinlichkeit für einen Ausnahmefang im Winter ist grösser als im Sommer, da wir in der kalten Jahreszeit im Revier der Freiwasserhechte fischen müssen.

Möchtest Du weiterlesen?

Der von Dir gewünschte Artikel ist für Abonnenten kostenlos, für alle anderen kostenpflichtig. Um weiterzulesen, musst Du Dich als Abonnent anmelden oder den Artikel kaufen.

> Hier findest Du eine Anleitung, wie Du Dich als Abonnent registrierst.

6 Kommentare


H.P. Wittwer

14 | 02 | 2022

Beim hechtfischen im Thunersee Gwatt vom Boot aus.
Wie ist das fischen auf Hecht mit eingemachten fischen im Glas. Schleppfischen mit 2 Ruten.
Besten Dank
H.P. Worblaufen


??????????????????

03 | 03 | 2022

Wie bescheuert ist denn das...! Werbung dafür zu machen im Winter Hechte welche sich im Laichaufbau befinden tot zu schlagen...?! Völlig daneben...!!!

Antworten an: ??????????????????

14 | 10 | 2022

Wenn die Hecht Schonzeit erst ab März ist ist doch alles ok mein grosser.


Jan

14 | 04 | 2022

Liebe Ivan
Top Beitrag, top Video. Nur die Geschichte mit dem Druckausgleich und dem Hecht solltest du dir nochmals genauer anschauen. Genau wie die Felche und andere Salmoniden hat der Hecht eine Verbindung zwischen Schwimmblase und Darm. Entsprechend sind sie da bei weitem nicht so anfällig wie beschrieben.
LG Jan


Roland

30 | 04 | 2022

Guten Tag

Das video ist gut gemacht ich bin aber eher ein Schlepp Angler im Zürichsee und Sihlsee ist das im Bielersee auch gut Auf Hechte?


Manuel

15 | 03 | 2023

Hallo Ivan, danke für tollen Artikel. Deine Beiträge sind sowieso immer praxis nah und hilfreich.

Ich habe dennoch eine Bitte an dich und die Redaktion bezüglich dem fischen ohne Stahlvorfach am Sihlsee. Nach 15 Jahren fischen am Sihlsee, weiss ich, dass man mit Stahlvorfach genauso gut Zander und auch grosse Egli fangen kann. Vorausgesetzt, das Vorfach verursacht keine Vibrationen (Bsp. Mono Titan oder feines 9x9 Stahl). Ich habe aber Hechte mit einem Duzend Haken im Magen gefangen weil viele denken, dass man Zander nur mit 0.25mm Monofil-Vorfach fangen kann. Das ist einfach ein schwachsinniger Aberglaube, den man nicht unterstützen sollte. Wo es Hechte gibt, muss ein Hechtsicheres Vorfach an den Köder!


Schreibe einen Kommentar:

Anzeige
Anzeige
Zurück zur Übersicht

Das könnte Dich auch interessieren: