Berufsfischer: Partner oder Konkurrent?
22 | 08 | 2023 SchweizText: Nils Anderson 42184
22 | 08 | 2023 Schweiz
Text: Nils Anderson 4 2184

Berufsfischer: Partner oder Konkurrent?

Im Zuge unserer letzten Umfrage zum Felchen-Fangverbot wurde ziemlich laute Kritik an den Berufsfischern des Bodensees geäussert. Ist diese Kritik berechtigt? Oder sind die gemeinsamen Interessen wichtiger?


Die Umfrage ist geschlossen

Wie stehst Du zu den Berufsfischern?

Total Abstimmungen: 334

41% | Ich befürworte die Berufsfischerei. Sie machen einen wichtigen Job für unsere Fische und das Image der Fischerei.

29% | Ich habe prinzipiell nichts gegen Berufsfischer. Mich stören aber die schwarzen Schafe.

30% | Mich nerven die Berufsfischer, sie sind zu zahlreich und ziehen zu viele Fische aus dem See.


4 Kommentare


Ursus

24 | 08 | 2023

Wenn sie ihren jop machen würden und die Kormoranzahl dezimieren ( Anreize erhöhen?)
Hätten sie einen viel tolleren Ruf.

Antworten an: Ursus

Nadeschkin

24 | 08 | 2023

Wie genau sollen die Perufsfischer für die Kormoranzahl verantwortlich sein ¯|_(ö)_/¯


Fux

31 | 08 | 2023

Wenn die Berufsfischer die Felchen in der Laichzeit (Leich Fischerei und Weihnachtsfischerei) in Ruhe lassen würden gebe es noch genug Felchen. In der Leich Fischerei und Weihnachtsfischerei werden die Felchen nicht zurückgesetzt sondern vermarktet, lukrativer Verdienst während alle anderen sich an die Laichzeit halten.

Antworten an: Fux

Kic

01 | 09 | 2023

Genau. Der Laichfischfang ist ein staatlich abgesegneter Raubbau an der Natur.
Jedem langjährigen und ernsthaften Beobachter muss klar sein, dass die „Aufzucht-Argumentation“ einer mehr als fadenscheinigen Irreführung gleichkommt. Fakt ist, dass in wenigen Tagen massenhaft Muttertiere getötet werden, die auch in den Folgejahren keinen Laich mehr produzieren werden. Ein Blick auf die Statistiken zeigt, dass diese „Methode“ nicht nachhaltig ist. Im Gegenteil: Degeneration und weiter rückläufige Bestände sind die Folge dieser unsinnigen Regelung. Dies zuzugeben und Gegenmassnahmen zu ergreifen, scheint wiederum mit vielen Hemmungen verbunden zu sein … insbesondere gegenüber einem Berufsstand, der unter Heimatschutz zu stehen scheint …


Schreibe einen Kommentar:

Anzeige
Anzeige
Zurück zur Übersicht

Das könnte Dich auch interessieren: